Nazi Lauck NSDAP/AO Preisliste . . .

Haupt-Preisliste

Kameraden in den Ländern wie zB Deutschland, wo der Nationalsozialismus verboten ist, sollen die SICHERHEITSHINWEISE (unten) beachten!

1. Propaganda-Material in deutscher Sprache & Fremdsprachige NSDAP/AO-Zeitschriften

2. Abzeichen & Fahnen & Armbinden & Nachbildungen & Kriegskunst

3. Marschmusik CDs und Kassetten & Reden auf Kassetten

4. Moderne und Skinhead Musik

5. Plakate

6. Bücher & Bilderbücher

7. Videos & DVDs & VCDs

8. Kunst im Dritten Reich - Plakate

Bestellschein

Wichtige Sicherheitshinweise!!!

1. Niemals den richtigen Absender auf den Umschlag schreiben! Entweder einen falschen oder gar keinen.

2. Die Bezeichnung "NSDAP/AO" auf dem Briefumschlag vermeiden. "PO Box 6414, Lincoln, NE 68506 USA" reicht völlig aus.

3. Sobald Du eine Kenn-Nummer von uns erhältst, nur diese benutzen. Es ist unnötig und sogar gefährlich, Deinen Namen hinzuschreiben. Dasselbe gilt für die Zurücksendung von Bestätigungszetteln. Es versteht sich von selbst, daß diese Kenn-Nummer dann nicht bei Dir gefunden wird. Wenn Du Deine Kenn-Nummer vergißt, dann im Notfall nur Vornamen und Wohnort in verkürzter Version angeben, gerade soviel Daten, wie für uns zur Feststellung Deiner Identität nötig ist, und nur so wenig, daß Du Dritten gegenüber Deine Daten nicht zugänglich machst. Das Kenn-Nummer-System hat sich gut bewährt.

4. Nur Banknoten senden. Münzen können wir hier nicht einlösen. Bankanweisungen und Postanweisungen werden fast immer beschlagnahmt. Wenn es sich um größere Summen handelt, dann lieber in zwei oder mehr Umschlägen (mit Abstand abgeschickt). Wir werden den Empfang bestätigen.

5. Deine Briefe nicht einschreiben lassen. Das ist nur ein Wink für den Gegner: da ist Geld oder sonst etwas Besonderes drin. Normale Luftpost ist am Besten.

6. Alle Empfänger von Sendungen der NSDAP/AO sollten langfristig versuchen, die Sendungen – anstatt an ihre Wohnanschrift – an eine sichere Deckadresse zu bekommen. Durch die Verschärfung der Gesetze in der sog. brd ist bereits das Bestellen von Einzel-Exemplaren strafbar. Lediglich UNAUFGEFORDERTE ZU- SENDUNGEN wurden, wenn kein weiteres, ähnlich vorhandenes Material in der Wohnung gesichtet wurde, bisher nicht verfolgt. Nicht nur für die Kameraden, die in Grenznähe wohnen, wäre es zu überlegen, sich die Sendungen ins Ausland kommen zu lassen. Es gibt einige "grüne Grenzen" zur brd, die ein unkontrolliertes Einbringen der Materialien zumindest zu Fuß garantieren. Hier – wie bei allen anderen Aktionen auch – ist die Kreativität und die Überlegung jedes Einzelnen gefragt.

7. Man soll NS-Propagandmaterial nicht in seiner Wohnung lagern.

Kameraden! Diese Maßnahmen sind für Eure Sicherheit gedacht! Bitte beachten!

Nur Banknoten - keine Münzen, keine Schecks.

Die SICHERHEITSHINWEISE oben bitte beachten!

Benutzen Sie unseren BESTELLSCHEIN!

Kostenloses Probe-Exemplar anfordern!

PO Box 6414 - Lincoln NE 68506 - USA

http://www.nazi-lauck-nsdapao.com

Viel Mehr !

Farb-Plakate: Die Kunst im Dritten Reich

Nazi Fahnen & Abzeichen

Marschmusik

Nazi Film auf DVD (& Bilderbücher auf DVD)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis / Deutsch